AKTUELL: Es sind noch Plätze für unser Seminar „Grundlagen der Verkostung“ am 19.05.2022 frei!

Warenkorb

Warenkorb

Mini Cart

Lieferzeit 3 - 4 Tage
30.9
Bourgogne Côte d'Or Rouge Cuvée Hémisphère Sud, AOC, Méo-Camuzet

Zusatzinformationen

Bourgogne Côte d'Or Rouge Cuvée Hémisphère Sud, AOC, Méo-Camuzet

2018
keine

Faszinierender Burgunder der südlichen Côte d'Or

Nettofüllmenge 0,75 l
30,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis 41,20 €/l
Es sind maximal 4 Artikel verfügbar.

Lieferzeit vsl.: 3 - 4 Tage innerhalb Deutschlands

Lieferbarkeit:Auf Lager
Alarm Alarm

Benachichtigen Sie mich, wenn das Produkt wieder auf Lager ist

Auf die Wunschliste

Auf die Vergleichsliste

Faszinierender Burgunder der südlichen Côte d'Or

Weinbeschreibung

Die Pinot Noir Trauben für diese hervorragende Cuvée stammen von drei Parzellen aus der Region um Pommard in der Côte de Beaune. Die Vinifikation erfolgt nach den gleichen Prinzipien wie für die Spitzengewächse der Domäne, Holz wird dabei nur sparsam eingesetzt. So entsteht ein faszinierender Wein mit der typischen Charakteristik von Frische, Struktur, ja sogar Mächtigkeit, der die südliche Côte d'Or, die Côte de Beaune, sehr gut repräsentiert.

Das Bouquet ist verführerisch mit einem Duft nach schwarzen Früchten, Feigen und leicht pflanzlichen Noten. Am Gaumen gut strukturiert mit mittlerer Säure, zeigt der Wein eine fleischige und runde Fülle, dicht und konsistent, mit einer warmen Aromatik nach Himbeeren, Erdbeeren, saftigen süßen und sauren Kirschen, einer schönen Würzigkeit und einem Hauch von Eukylyptus am Ende. Mit einem weicheren, fruchtigeren Abgang als beim Gegenstück aus dem Norden, dem „Hémisphère Nord“. Ein sehr schöner Wein, der eine deutliche Finesse zeigt. Er kann schon jetzt genossen werden und hält aufgrund seines guten Reifepotenzials problemlos die nächsten 10 Jahre.

Kulinarischer Tipp

Passt zu Wildgeflügel und Schmorgerichten mit Rotweinsauce.

Bewertungen

Wine Advocat 87-89 Pkt., Jancis Robinson 16/20 Pkt.

Hersteller

Domaine Méo-Camuzet,11, rue des Grands Crus, 21700 Vosne-Romanée, France

Weingut

Méo-Camuzet

Die berühmte Domaine Méo-Camuzet, Viticulteur à Vosne-Romanée, wurde in den 1920er Jahren von dem Politiker Étienne Camuzet gegründet. Später gelangten die Weinberge über die Tochter an deren Neffen Jean Méo, der ebenfalls Politiker war und wie sein Vorgänger, den Grund verpachtete. In den frühen 1980ern wurde klar, dass der Besitz eine Neuaurichtung brauchte und Jean Méo bestimmte seinen Sohn Jean-Nicolas, gerade 20 Jahre alt, der zu dieser Zeit in Paris Wirtschaftswissenschaften studierte, zum Nachfolger. Das bedeutete diese Studien aufzugeben, an der Universität der Bourgogne und in Pensylvania Oenologie zu studieren, um sich dann ab 1989 der Domaine Méo-Camuzet zu widmen. Sein Vater, der berühmte Henri Jayer († 2006) als Mentor, der viele der Weinberge gepachtet hatte und Christian Faurois, der ihm die Liebe zum Terroir vermittelte, halfen ihm den Übergang zu bewältigen.

Heute ist Méo-Camuzet eine herausragende Domaine. Dabei hilft natürlich die Tatsache, dass die Domaine 6 Grand Cru (Clos de Vougeot, Corton Clos Rognet, Corton La Vigne Au Saint Corton les Perrières, Échezeaux und Richebourg) und 10 Premier Cru, darunter einen Teil der Lage Cros Parantoux, die Méo-Camuzet mit der Familie von Henri Jayer teilt, im Portfolio hat, was in dieser Häufung einzigartig ist. 

Méo-Camuzet besitzt 14 ha hervorragende eigene Lagen (Domaine) in der Côte d’Or mit der Qualitätsstufe Premier Cru oder Grand Cru sowie in Village oder regionalen Appellationen. Diese werden durch Zukauf (Négoce) unter dem Namen Méo-Camuzet Frère & Sœurs, betrieben von Jean-Nicolas mit seinen Schwestern Isabelle und Angeline, von ausgesuchten Weinbauern erweitert. Es ist zu bemerken, dass dies hier weniger dem klassischen Négoce-Ansatz folgt, sondern aufgrund der Eingriffe durch das Team der Domaine eher einem gepachteten Weinberg entspricht.

Weinbewertungen

Bewertung schreiben

Bitte tragen Sie einen Namen ein.

Bitte tragen Sie eine Überschrift ein.

Bitte schreiben Sie eine Bewertung.

Kundenbewertungen

none

Die Pinot Noir Trauben für diese hervorragende Cuvée stammen von drei Parzellen aus der Region um Pommard in der Côte de Beaune. Die Vinifikation erfolgt nach den gleichen Prinzipien wie für die Spitzengewächse der Domäne, Holz wird dabei nur sparsam eingesetzt. So entsteht ein faszinierender Wein mit der typischen Charakteristik von Frische, Struktur, ja sogar Mächtigkeit, der die südliche Côte d'Or, die Côte de Beaune, sehr gut repräsentiert.

Das Bouquet ist verführerisch mit einem Duft nach schwarzen Früchten, Feigen und leicht pflanzlichen Noten. Am Gaumen gut strukturiert mit mittlerer Säure, zeigt der Wein eine fleischige und runde Fülle, dicht und konsistent, mit einer warmen Aromatik nach Himbeeren, Erdbeeren, saftigen süßen und sauren Kirschen, einer schönen Würzigkeit und einem Hauch von Eukylyptus am Ende. Mit einem weicheren, fruchtigeren Abgang als beim Gegenstück aus dem Norden, dem „Hémisphère Nord“. Ein sehr schöner Wein, der eine deutliche Finesse zeigt. Er kann schon jetzt genossen werden und hält aufgrund seines guten Reifepotenzials problemlos die nächsten 10 Jahre.

Weitere Informationen
Jahrgang 2018
Artikelnummer FR-MEO04-18
Lieferzeit 3 - 4 Tage
Rebsorten Pinot Noir/Pinot Nero/Blauburgunder
Weintyp Stillwein
Weinfarbe Rot
Nettofüllmenge 0,75 l
Ausbau Im Stahltank und gebrauchten Barriques
Verschlussart Naturkork
Klassifizierung AOC
Alkoholgehalt 13,5% Vol.
Allergenhinweis Enthält Sulfite
Trinktemperatur 15 – 17° C
Lagerfähigkeit Trinkreif mit hohem Reifepotenzial bis 2030
Glasempfehlung Sehr großes Rotweinglas z.B. Zalto Burgunder
Kulinarischer Tipp Passt zu Wildgeflügel und Schmorgerichten mit Rotweinsauce.
Bewertungen Wine Advocat 87-89 Pkt., Jancis Robinson 16/20 Pkt.
Hersteller Domaine Méo-Camuzet,11, rue des Grands Crus, 21700 Vosne-Romanée, France
Land Frankreich
Region Bourgogne / Burgund

Schreiben Sie eine Bewertung

You're reviewing: Bourgogne Côte d'Or Rouge Cuvée Hémisphère Sud, AOC, Méo-Camuzet