Mehr Ansichten

Barbera d’Alba Marun, Rosso, D.O.C., Matteo Correggia

2004

Volumen 0,75 l
26,20 €
Grundpreis 34.93 € / l
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit: 3 - 4 Tage
Verfügbarkeit: auf Lager
Menge       Flaschen

Zusatzinformationen

Artikelnummer IT-MAC02-04
Jahrgang 2004
Rebsorten Barbera
Weintyp Stillwein
Weinfarbe Rot
Nettofüllmenge 0,75 l
Ausbau 18 Monate im Barriquefass und Assemblage im Edelstahltank
Klassifizierung D.O.C.
Alkoholgehalt 14,5% Vol.
Allergenhinweis Enthält Sulfite
Trinktemperatur 16 – 17° C
Lagerfähigkeit Zu trinken
Land Italien
Region Piemont

Weinbeschreibung

Granatroter Barbera mit einem Bouquet von roten Früchten, Himbeeren, Pflaumen, Kaffee, Tabak und Kräutern. Am Gaumen bestätigen sich die Frucht- und Gewürznoten. Kraftvoller und ausgewogener Körper mit wunderbar persistentem Abgang, Barriqueausbau. Die älteren Jahrgänge zeichnen sich durch eine tiefe Struktur, Finesse und Geschmack nach reifen Früchten aus.

Kulinarischer Tipp

Bewertungen

Hersteller

Weingut

Matteo Correggia

Das Familienunternehmen, welches 1985 an Matteo Correggia überging und heute von seiner Frau Ornella Costa geführt wird, liegt im Gebiet Roero im südlichen Piemont. Matteos neue Denkweise und anderes Vorgehen bei der Herstellung der Weine unterscheidet das Weingut deutlich von anderen und macht es zu etwas ganz besonderem. Wird doch Wert darauf gelegt sich der Nebbiolo Rebe mit der gebührenden Ruhe und mentalen Öffnung zu nähern, um so ihre Besonderheit zu schätzen. Der Grundgedanke Matteos war erstklassige Weine nicht zu produzieren, sondern zu kreieren, Wein welcher in Erinnerung bleibt. Die sorgfältige Ausdünnung der Reben in Verbindung mit der nachfolgenden sorgfältigen Pflege während des Ausbaus im Weinkeller ermöglichen eine Qualität der Weine, die ihm internationale Anerkennung und Prämierungen einbrachten.

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Weitere Weine aus dem Weingut Matteo Correggia